DU  und  DEIN

Du bist allein.
Dein Blick ist leer.
Du stierst vor dich hin.
Deine Augen schauen ins Unendliche.
Du suchst nach einem Ziel.
Deine Gedanken wandern.
Du verharrst in der Erinnerung.
Deine Augen werden wässrig.
Du wehrst dich nicht dagegen.
Deine Tränen rinnen.
Du lässt sie laufen.
Deine Gefühle leben und beben.
Du spürst Sehnsucht, aber auch Schmerz!
Deine Empfindungen berühren dein Herz.
Du stellst dir Fragen, Wallungen sind in dir.
Dein Körper ruft, das Verlangen ist stark!
Du bist im Taumel.
Deine Hände greifen ins Leere.
Du bist ergriffen.
Dein Mund öffnet sich.
Du weißt, was du willst.
Deine Lippen bringen Worte hervor.
Du empfindest Verbundenheit.
Deine Tränen versiegen.
Du fühlst dich erleichtert und zugleich beschwert.
Deine aufsteigende Wärme ist wohltuend.
 
Du freust dich, weil es etwas gibt, das einzigartig ist:
Deine Nähe zu einem geliebten Menschen!
Du bist nicht am Ziel und deine Fragen bleiben unbeantwortet;
aber: deine Tränen sind getrocknet!
 
Du freust dich auf ein seelisches Wiedersehen!
Deine Träume leben weiter.

- Febr.'06 - Beka -

- Eingereicht Gedichtewettbewerb '06 -

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!