OTBARSCH - KARTOFFEL-AUFLAUF
                  MIT APFEL-MEERRETTICHKRUSTE 
 
Zutaten:
 
400 g  Kartoffeln
400 g  tiefgefrorenes Rotbarschfilet
2 EL   Butter
1        Apfel
1 EL   Meerrettich
4 EL   Semmelbrösel
125ml  süße Sahne
1 Btl.  Maggi-fix&frisch (Seelachs in Kräutersauce)
 
Zubereitung:
 
* Backofen auf 200 Grad vorheizen.
* Kartoffeln waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden
und in eine Auflaufform geben.
* Rotbarschfilet waschen, trockentupfen und darauf legen.
 
Für die Apfel-Kren-Kruste:
* Butter zerlassen
* Apfel waschen, schälen und halbieren, Kerngehäuse entfernen und fein     reiben.
* Mit Meerrettich, Semmelbrösel und der Butter mischen.
 
* In einem Top 125 ml Wasser und Sahne erwärmen.
* Maggi-fix&frisch einrühren und zum Kochen bringen.
* Sauce über die Kartoffeln und Rotbarsch verteilen.
 
* Mit den Meerrettichbröseln bestreuen und im Backofen ca. 35 Minuten knusprig braun backen.
GUTEN APPETIT
 
 
 

UPPENKASPERS Fischauflauf 

ZUTATEN:

1 Becher saure Sahne, 100g Reibekäse, 1 Paket Tiefkühl-Fischfilet, 1 Paket Tiefkühl-Blattspinat (oder ca.250g frischen von Markt), 1 kleine gehackte Zwiebel, 1 kleine Dose Pizzatomaten, 1 kleine Dose Tomatenmark, 3-4 Pellkartoffeln (in Scheiben geschnitten), etwas Knoblauch- oder Olivenöl, Kräutersalz, Pfeffer, etwas Butter.

ZUBEREITUNG:

Das Fischfilet würzen und in der Butter kurz bräunen. Den Blattspinat in wenig Öl dünsten. Die gehackt.Pizzatomaten dazugeben und kurz durchrühren; weiterdünsten lassen. Das Tomatenmark Kaffeelöffelweise unterrühren, abschmecken.

Eine gefettete Auflaufform (dazu Knofel- oder Olivenöl und Butter verwenden) bereitstellen; die Hälfte der geschälten Kartoffelscheiben reinlegen. Die zweite Schicht wird die Hälfte des Fisches sein; danach die Spinat-Tomatenmischung; wieder Fisch; zum Schluss die restlichen Kartoffelscheiben.

Die saure Sahne mit dem Reibekäse vermischen; nach Bedarf etwas würzen und über den Auflauf gießen.

Bei 170Grad ca. 20-35Min. überbacken.

Suppenkasper   wünscht   GUTEN APPETIT !

 

 

DITHs hausgemachte Fischfrikadellen

ZUTATEN:

1 Paket Kabeljau- oder Seelachsfilet, 1 Brötchen (einweichen und ausdrücken), 1 Ei (verquirlen), 1/2 Zwiebeln (feinhacken), Petersilie/Dill (feinhacken), etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Mehl und Semmelbrösel.

ZUBEREITUNG:

Das Fischfilet in einer Pfanne etwas andünsten; mit den Gewürzen etwas vorwürzen. Abgekühlt in eine Schüssel geben; das ausgedrückte Brötchen, die Zwiebelwürfel sowie die Kräuter dazugeben und durchkneten. Etwas Mehl dazugeben, damit der Teig eine geringe Festigkeit erhält. Nochmals abschmecken.

Semmelbröseln in einen flachen Teller schütten; mit bemehlten Fingern kleine Frikadellen formen und ringsum in den Bröseln wenden.

In gutem heißen Fett ausbacken bis sie schön goldgelb sind. Weiterhin noch durchdünsten lassen.

Dazu schmecken Bratkartoffeln mit Rote Bete oder Kartoffelsalat.

Diese Frikadellen werden zu einem Leibgericht für Groß und Klein !!!

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!